Foto: Bretz

Juni 2021

TERATAI - Escape from the World

Teratai ist Dein Platz für die kleine Flucht zwischendurch. Und für die Große – wenn’s mal sein muss. Wie eine exotische Seerose entfaltet sich Teratai im Raum und wird zu Deiner persönlichen Oase. Sanft geschwungen – von den Nähten bis zur Form – wirkt das poetisch- emotionale Sofa skulptural und in sich ruhend.

Die Grundidee

„Die ersten Ideen zu Teratai entstanden im März 2020, während des Lockdowns. In einer Zeit, in der man einen Ort der Einkehr, eine Oase, einen Platz mit positiven Assoziationen mehr denn je zu brauchen scheint. Genau das wollte ich schaffen! Eine eigenständige, konsistente Raumskulptur, ein assoziatives Möbel, im Spannungsfeld von Design und Poesie, was uns halt gibt, geborgen hält und Freude schenkt.“

Das Leitmotiv

Teratai ist der malaiische Name der Seerose. Sie verkörpert nicht nur Vollkommenheit, Schönheit und Exotik sondern ist seit jeher Sinnbild für inneren Frieden und Ausgeglichenheit. Sie inspiriert uns zu träumen, uns zu erinnern an fast vergessene Sagen und magische Welten, die uns zuweilen kleine Fluchten aus dem Alltag ermöglichen. So dient die Seerose sowohl als Namenspatin und formales Leitmotiv für das skulpturale Sofasystem Teratai!

„Wie eine eindrucksvolle Seerose, soll das Sofa als chromatische Skulptur den Raum erfüllen und Platz für kleine Fluchten und große Träumereien schaffen!“

Das Design

Die sanft gerundete Formensprache, die nach oben hin leicht ausgestellten Rückenkissen, sowie die geschwungenen Nähte, verstärken die florale Ästhetik des Designs. Die dynamisch-exzeptionelle Nahtführung, erinnert an stilisierte Blattadern, die das Sofa durchziehen und der Oberfläche Struktur und Tiefe verleihen. In seinem konsistenten Design, wirkt Teratai sowohl als Solitär und in Symbiose mit weiteren Elementen als eigenständiges, florales Objekt harmonisch und in sich ruhend.

"Der assoziativ-poetische Entwurf erhält seine skulpturale Gestalt und emotionale Kraft durch die sanften Rundungen und seine exzeptionell geschwungenen Nähte, die sich wie Blattadern um die Form schmiegen.“

Fotos: Bretz

 

Die Produktentwicklung

„Zwischen der ersten Zeichnung und dem fertigen Produkt liegt ein weiter Weg!“

Les Couturiers

Jedes einzelne Pattern wird hierbei aufwendig von Hand auf die gerundeten Formen des Sofas angepasst. Wie bei einem Mosaik, mussten die Einzelteile en détail aufeinander abgestimmt werden. Im Ergebnis müssen sie schließlich perfekt miteinander harmonieren und ein stimmiges Gesamtbild ergeben! 

Teratais Kleider

Später, in der Fertigung wird jedes einzelne Stück des Bezuges zunächst zugeschnitten, von Hand mit einem dicken Polstervlies unterfüttert, gesäumt und anschließend Stück für Stück im Quiltingverfahren zu einer aufwendigen, detailverliebten Collage zusammengefügt. Zu einem Stück Couture! Somit avanciert Teratai zum aufwendigsten Sofa unserer Kollektion.

Die Details

Der Teufel steckt im Detail - Hier wird die Nahtführung entlang der Lehnenkante ausgelotet: Die Naht des Bezuges soll sich um die Lehne schmiegen und in einer geschwungenen Linie von Rückzur Vorderseite mäandern.

„Jedes einzelne Teil des Bezuges ist ein von Hand vernähtes, eingepasstes Einzelstück und jede Naht, jede Kräuselung sitzt genau dort, wo sie soll!“

Das Handwerk

Teratai ist also die perfekte Symbiose von Design, Handwerk und Schneider kunst. Wie ein maßgeschneidertes Kleidungsstück schmiegt sich der Bezug um das Sofa. Dabei erfüllen die prägnanten Gestaltungsmerkmale des Entwurfs, die Nähte, sowie die leichten, punktuellen Einzüge gleich zwei Zwecke: Sie verleihen Teratai nicht nur ihre sanfte Plastizität, sondern fixieren den Bezug und tragen zur maximalen Ausnutzung der Stoffmetrage bei.

Das System

Die einzelnen Elemente sind durch das diagonal verlaufende Raster perfekt aufeinander abgestimmt. So können Elemente mit gerundeten Rücken problemlos mit den geraden Elementen verbunden und zu eigenständigen und persönlichen Sofa kombinationen zusammengefügt werden. 

Fotos: Bretz

 

Der Sessel

Wie die Blüte zur Seerose, so gehört der Teratai Sessel zum Sofa. Der Sessel nimmt die Gestaltungsmerkmale des Sofaentwurfs auf und adaptiert sie auf seine Form.

Produktentwicklung

Trotz präziser Vorarbeit sind unzählige Schritte am 1:1 Modell von Nöten, um dem Sessel sein charackteristisches Aussehen und die richtige Proportion zu verleihen. Wie bei dem Teratai Sofa, ist der Bezug dem Sessel in vielen kleinen Schritten auf den Leib geschneidert worden.

www.bretz.at

Fotos: Bretz