Foto: Jennie Koller

März 2021

The Loft

MEGATABS verwandeln denkmalgeschützte Werkstatt in zeitgenössisches Loft.

Fotos: Jennie Koller

In diesem Projekt verwandelten die österreichischen Architekten MEGATABS eine ehemalige Kunsttischlerei in ein modernes Loft zum Wohnen und zur gelegentlichen Nutzung als Veranstaltungsort. Aktuell ist dieser denkmalgeschützte Altbau als Schauplatz der ORF-Serie „Vorstadtweiber“ jede Woche im österreichischen Fernsehen zu sehen. Stilprägende Qualitäten des historischen Gebäudes – die großen Glasflächen, die Raumhöhen, die Träger – wurden nicht nur erhalten, sondern als gliedernde Elemente in Szene gesetzt. Hochwertige Materialien und die verwendete Farbpalette ver - leihen den Räumen Eleganz, ebenso wie Wärme und Haptik. Der Grundriss sollte private Rückzugsorte ebenso ermöglichen, wie Platz und Atmosphäre für Zusammenkünfte und die Präsen - tation der Kunstsammlung der Eigentümer bieten. Der urbane Charakter dieser Stadtwohnung wurde auch bei der Auswahl der Einrichtung, für die ebenfalls die Architektinnen verantwort - lich zeichnen, unterstrichen. Designklassiker werden kombiniert mit nachhaltigen, weil gut alternden Materialien und gekonnt gesetzten Lichtquellen. Die Aufgabenstellungen reichen bei MEGATABS von „mega“, wie städtebaulichen Masterplänen über Büro-, Schul-, und Wohnanlagen, bis hin zu „tabs“, sprich Interieur, Adaptionen, Möbeldesign und Shop Entwicklung. Nicht die Größe eines Projektes ist für die Architektinnen bei der Auswahl der Aufgaben ausschlaggebend, das Erkennen von Potentialen der individu ellen Gegebenheiten ist stets zentral.

Lesen Sie die gesamte Story auf READLYYUMPU News oder im MD Magazin - Viel Vergnügen!