Fotos: Tisca Rugs

Februar 2021

Wohlfühlen mit Farbe

Die letzten Monate haben vieles in unserer persönlichen Welt verändert, aber auch dazu beigetragen, dass Wohlfühlcharakter und Gemütlichkeit wieder bei uns zu Hause eingezogen sind! Besonders starke Farben und flauschige Teppiche setzen dabei wohlig-warme Akzente.

Nach etlichen Jahren der eher kühlen Showroom-Charakteristik sowie der weißen, cleanen Wände ist es kein Wunder, dass in Zeiten des wiederentdeckten „Homing“ als sicheren Rückzugsort unsere Wohn- und Schlafräume deutlich kleidsamer werden. Zudem bringen gerade jetzt an eisig kalten Wintertagen aussagekräftige Farben sowie warme, samtige Stoffe gute Laune und Gemütlichkeit in unser Eigenheim. Dank Wohntextilien wie Teppichen, Vorhängen, Tapeten
oder Sofabezügen aus Samt wird es wieder wohnlicher. So wollen wir auch auf unseren geliebten Holz- oder Steinböden mehr Sanftheit unter den Füßen spüren. Folglich erleben gerade Teppiche ein absolutes Comeback! Zudem sind sie ein wunderschönes Kontrastprogramm zu unseren eher
kühlen, nordischen Designermöbeln.

Seit über 50 Jahren Jahren schenkt die Tisca handmade rugs mit Sitz in Thüringen (Vorarlberg) „dem Wohnen neue Farbe“! Denn Orte haben ihren ganz eigenen Charakter und lassen sich besonders dank kräftiger Farbe und Akzente zu neuem Leben erwecken.

Mit Gelb und Grau voll im Trend!

Als Antwort auf die weltweiten Veränderungen, welche unser Zuhause in den absoluten Lebensmittelpunkt gerückt haben, setzen die Pantone Color Experts in 2021 gleich auf zwei Trendfarben und greifen damit absolut die Stimmungen in der Gesellschaft auf. Während einerseits Ultimate Gray als Symbol der Bodenständigkeit und Widerstandsfähigkeit gilt, steht es andererseits in schönem Kontrast zu einem strahlenden Gelb namens Illuminating Yellow. Letzteres als Symbol der Hoffnung und Positivität. Darüber hinaus reicht die derzeitige Farbskala an Trendfarben von Navy Blue über Rubinrot, Moosgrün und Petrol bis hin zu Violett, Rosa oder Fuchsia.

In diesem Trend verfügt Tisca gleich über mehrere Grautöne in Kombination mit verschiedenen Gelbnuancen. Ob als Design oder als Struktur. Wunderschön sind aber auch alle anderen Farbvarianten in zarten Regenbogenfarben.

Gefertigt in traditioneller Handarbeit!

Allen industriellen Produktionsmöglichkeiten zum Trotz feiert auch das traditionelle Handwerk ein Revival. So erfreuen sich handgewobene Teppiche zunehmender Beliebtheit. Entworfen und gefertigt nach den ganz persönlichen Farbwünschen und Vorstellungen der Kunden geben diese Teppiche Räumen einen einzigartigen Charakter, prägen mit ihren funktionalen Eigenschaften das Raumklima und verwandeln Räume zu Lebensräumen.

"Nichts kann in einem Raum ein besseres Wohngefühl schaffen, wie ein Teppich aus hochwertiger Wolle es kann. Er reguliert die Luftfeuchtigkeit und Temperatur, ist angenehm zu berühren, gibt dem Raum Charakter und Persönlichkeit.“ (Andreas Honer Geschäftsführung Tisca handmade rugs)

Seit ihres Bestehens ist die Tisca handmade rugs darauf spezialisiert, kostbare Teppiche in Handarbeit herzustellen. Verarbeitet wird dabei hochwertigste Wolle, ein robuster Rohstoff, welcher leicht zu reinigen ist und nachweislich das Raumklima positiv verändert. So kann Wolle Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben, ein Wollteppich bindet folglich den Staub, welcher einfach wieder abgesaugt werden kann. Eine Eigenschaft, welche sich besonders in unseren
trockenen und modernen Räumen bewährt hat. Zudem können Wollteppiche, wenn sie mit einer Leinwandbindung gewoben sind, sogar beidseitig verwendet werden.

Fast das gesamte Garnspektrum von nahezu 1.500 verschiedenen Garntypen spinnt die Tisca handmade rugs selbst. Dabei wird die Schafschurwolle in 96 unterschiedliche Farben eingefärbt und zu 26 Strukturen weiter verarbeitet. Daraus ergibt sich eine nahezu grenzenlose Kombinationsvielfalt, sodass kaum ein Farbwunsch der Kunden unerfüllt bleibt. Dabei sind Grössen und Formen, die Kombination der Farben, aber auch die Webtechniken frei wählbar. So wird aus jedem Teppich ein persönliches Unikat.

Produziert wird übrigens in der Gemeinde Heltau, im rumänischen Siebenbürgen, einer welligen Hügellandschaft, welche von alters her zu den Hochburgen der Textilherstellung gehörte. Zwar sind viele der alten Industrien heute abgewandert, die Menschen aber sind in der Tradition des Webens aufgewachsen, verfügen nach wie vor über die Fertigkeiten und die Geduld, die es braucht, um schöne Teppiche von Hand herstellen zu können.

www.tiscarugs.com