Foto: Elektra Bregenz AG

Oktober 2021

Perfekte Ergebnisse dank perfekter Heißluftverteilung: Beko Backrohre

Beko erweitert seine Beyond Geräterange und bringt mit dem Beko BBIR17300BCS und dem BBIS12300XDE zwei neue Backrohre und mit dem BBSM12340X ein Backrohrset mit Induktionskochfeld in Österreich in den Handel. Sie überzeugen aber nicht nur durch ihr Aussehen, sondern ebenso durch ihr Können. Alle drei Produkte sind mit der neuen AeroPerfect-Technologie ausgestattet.

Seit Mai 2021 sind die ersten Beko Beyond Geräte in Österreich erhältlich. Alle Produkte der neuen Beyond Designlinie bestechen durch ihr integratives und charakteristisches Design, geometrische Formen, klare Linien und ein neues Beleuchtungskonzept. Die Geräte sehen nicht nur gut aus, sondern haben eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche, sind mit modernen Features ausgestattet und sorgen so für ein stimmiges Erscheinungsbild in der Küche. Klar definierte, intuitive Steuerungselemente erleichtern die Benutzerführung. Durch gemeinsame Signaturelemente wird eine sofortige Wiedererkennung geschaffen. Daher passen auch alle Beyond Geräte perfekt zueinander. Und in ihrem Inneren verbergen sich interessante Technologien. Bei den iF Design Awards 2021 wurden gleich vier Geräte der Beko Beyond Linie ausgezeichnet, darunter auch zwei Backrohre.

AeroPerfect für perfekte Ergebnisse

Beko steht für innovative Features und Technologien. Jüngstes Beispiel: AeroPerfect mit der alle drei neuen Backrohre ausgestattet sind. Inspiriert von Flugzeugturbinen wurde der Ventilator bei der AeroPerfect-Technologie so entwickelt, dass die Luft gleichmäßig im Ofen zirkuliert. Dadurch herrscht im gesamten Innenraum des Beko Backrohrs die gleiche Temperatur. Um die Wärme im Ofen zu halten, wurde das gesamte Design der Backöfen verbessert. Außerdem ist nun ein Algorithmus zur präzisen Temperaturkontrolle integriert, der Temperaturschwankungen im Ofen auf ein Minimum reduziert, sodass stets perfekte Garergebnisse erzielt werden. Denn: Unter dem Einfluss minimaler Temperaturschwankungen gelingen Speisen im Backofen am besten. Die innovative AeroPerfect-Technologie sorgt dafür, dass die Speisen exakt bei der gewünschten Temperatur erhitzt und so gleichmäßig gegart werden und somit noch besser gelingen.

Fotos: Elektra Bregenz AG

 

Die Gemeinsamkeiten

Beyond hat zu einigen Verbesserungen bei den Geräten geführt. So wurde mehr Wert auf eine gute Ausleuchtung gelegt. Daher sind die drei Backrohre mit einer perfekten Halogen-Beleuchtung im Inneren ausgestattet. Dank dieser hat man den gesamten Innenraum des Backrohrs immer gut im Blick. So lässt sich der Koch- oder Backvorgang ohne Öffnen der Türe einfach immer sehr gut beobachten. Die Türe ist bei allen drei Backrohre sehr stabil und eignet sich auch zum Abstellen von schwerem Kochgeschirr. Braten, Auflauf & Co. können in ihrem Topf oder Pfanne einfach mal auf der Tür abgestellt werden, ohne dass man sich um diese Sorgen machen müsste. Denn die robuste Tür kann Lasten bis zu 22,5 kg tragen. Das sind 20 Prozent mehr als bei herkömmlichen Backrohrtüren. Besonders praktisch für all jene, die mit ihrem Backofen auf Augenhöhe sind oder das in Zukunft sein wollen. Die neuen Backrohre verfügen über ein programmierbares LED-Display mit Touch-Bedienung.

Die Unterschiede

Im Aussehen unterscheiden sich die Drei. Ist der BBIR17300BCS ganz in Schwarz, erstrahlen der BBIS12300XDE und der BBSM12340X in Schwarz und in Edelstahl. Jahrhundertelang haben Backofen und Kochfeld eine Einheit gebildet, in den letzten Jahren haben sich die beiden sehr oft voneinander entfernt. Beko bietet jedoch beides. Sowohl bei dem BBIR17300BCS als auch bei dem BBIS12300XDE handelt es sich um ein Backrohr, das in der Küche nach Belieben eingebaut werden kann – entweder klassisch am Boden oder einfach auch in der Höhe. Aber für all jene, die lieber einen klassischen „Herd“ haben möchten, ist der BBSM12340X die richtige Wahl. Denn dieser ist nur im Set mit einem autarken Induktionskochfeld mit Touchbedienung erhältlich.

Im BBIR17300BCS befindet sich an der inneren Rückwand eine katalytische Platte, die Fett absorbiert und Gerüche reduziert. Daher gehören mühsames Reinigen, aggressive Reinigungsmethoden und Chemikalien der Vergangenheit an.

„Mit Beko Beyond haben wir die Qualität in allen Produktkategorien verbessert, um eine bessere Funktionalität und einfachere Handhabung zu erreichen. Aber die Geräte überzeugen nicht nur dadurch, sondern auch durch ihre präzisen und geraden Linien, die eine zeitlose Ästhetik ausstrahlen und vor allem durch hervorragende Technologien, wie AeroPerfect“, so Christian Schimkowitsch, Geschäftsführer von Beko Austria. 

www.elektrabregenz.com