Foto: Bretz

März 2022

Die Manufaktur für phantastisch sinnliche Designwelten

Bretz befolgt keine altgebackenen Design-Gesetze, sondern trumpft mit mutigen und zugleich unverwechselbaren Polstermöbeln. Handwerkliche Fertigungskunst und das Streben nach Individualität spielen in der Möbelwelt von Bretz die Hauptfiguren. Dem deutschen Ausnahmeunternehmen ist es gelungen, sich unverkennbar vom Markt abzusetzen und eine eigene farbenfrohe Welt zu kreieren, die in ihrer jahrzehntelang erworbenen Wiedererkennbarkeit nahezu einzigartig ist. Bretz ist eine Premiummarke, die konsequent Farbvielfalt kultiviert.

Wie Alice im Wunderland

Manchmal fehlt einem Raum eine stilvolle Geste. Sei es ein überdimensionalen Esstisch, eine ausgefallene Lampe oder ein exorbitant großes Sofa. Doch nur groß reicht nicht immer – Möbel schreien nach Farben! Bretz setzt surreale Akzente, bannt damit die Aufmerksamkeit und lässt einen Raum wie ein Wunderland wirken. Vielleicht, weil man sich neben den farbenfrohen Hünen selbst ein bisschen wie Alice im Wunderland fühlt?

Alle Bretz-Möbel werden seit 125 Jahren in Deutschland handgefertigt produziert und zeichnen sich durch ihr markantes Design aus, wobei sie im Inneren solide traditionell sind. Bretz-Liebhaber verbinden mit den auffallenden Stücken des Möbelspezialisten nicht nur Qualität, sondern auch eine ganz besondere Behaglichkeit. Eine farbenprächtige Alternative zur langweiligen zeitgenössischen Stil-Welt.

Die bestechende Vision treibt Bretz zu einem kunstvollen Label voran, das anders als der Rest ist und mit seinem frechen Stil überzeugt. So werten BRETZ Möbel jeden Raum mit ihrem aufregenden Charakter auf. Das Produktportfolio enthält neben Big-Size-Sofas, Betten und Sesseln, ganze Essgruppen, Esstische, Essstühle sowie farbenfrohe Couch- & Beistelltische und wird durch bunte Teppiche und Kissen vollendet.

Bei guter Pflege bleiben die Bretz Charaktere bis zu 20 Jahre top in Form. Um nachhaltige böse Überraschung zu vermeiden, gibt es ganz viele Bretz-Pflegetipps, um das Samt-Möbelstück langfristig genießen zu können. Regel Nummer 1: Handle schnell! Die Flecken sollten, wenn möglich, nicht all zu lange eintrocknen. Also die unerwünschte Flüssigkeit umgehend mit einem sauberen Microfasertuch abtupfen und nicht reiben! Auch sollte das Abkratzen und Herausziehen von bereits eingetrockneten Flecken untersagt werden, da dabei irreparable Schäden zurückbleiben können. Bei der Fleckenbekämpfung immer von außen nach innen arbeiten, um den Übeltäter nicht zu vergrößern. Hat man beim Essen gepatzt und fetthaltige Verschmutzungen verursacht, wird ein weißes Tuch mit mildem, 70-%-igem Isopropylalkohol empfohlen (vorher an einem Stoffmuster testen). Außerdem stehen Ihnen bei Bretz immer erfahrene Experten zur Beratung zur Verfügung!

Lesen Sie die gesamte Story auf READLYYUMPU News oder im MD Magazin - Viel Vergnügen!