• © FORMDEPOT

     

  • © Kirchner

     

  • © Kirchner

     

  • © Kirchner

     

  • © Kirchner

     

Dezember 2018

Bühne frei für Handwerk, Architektur & Design

Vom 1. bis 3. März 2019 werden Design, Architektur, Innovation und Handwerkskunst wieder neu interpretiert, das in Wien ansässige FORMDEPOT zum individuellen und persönlichen Ort der Begegnung und damit verbunden zu einem besonderen und einzigartigen Erlebnis. An drei Tagen werden den Besuchern im Rahmen des FORMDEPOT SALONS in einem intimen Ambiente und in entspannter Atmosphäre neue Design-Highlights, Innovationen, einzigartige Materialien, Oberflächen und Kreationen der Mitglieder des FORMDEPOT und deren Markenpartner präsentiert! 

© Gabriel Büchlmeier

© Gabriel Büchlmeier

Auch vergangenes Jahr hat der FORMDEPOT SALON die Spielarten der Branche neu ausgelegt, alte Traditionen wiederbelebt, neue Techniken geboren und vor allem den Leitgedanken des FORMDEPOT - Innovation durch Kooperation - in vollstem Ausmaß gelebt.

Das Salon Debut, die exklusive Preview, fand am Donnerstag Abend, 8.3.18, statt: Unter den 650 geladenen Gästen befanden sich Vertreter der Branche (Architekten, Interior Designer, Projektentwickler, Bauherren), Vertreter der Wirtschaft, Kultur, Medien und Kunden der Partner des FORMDEPOT SALONS. Weiters sind, neben den lokalen Ausstellern und Membern des Formdepot auch internationale Partner, wie Matteo Brioni, Architekt, Designer, Handwerkskünstler und Eigentümer des gleichnamigen Unternehmens, eigens für das Salon Debut angereist. Um den Leitthemen des FORMDEPOT SALONS 2018 „Innovation durch Kooperation" und „Handwerkskunst im 21. Jahrhundert“ den passenden Raum zu geben, wurde an jedem der einzelnen Salontage spezielle Programmpunkte geschaffen.

Am Freitag wurde das Herz des FORMDEPOTS, der neugestaltete Showroom im Erdgeschoss, zur Bühne für Patrizia Moroso (Moroso), die über ihre Arbeit, ihre Vision der Zusammenarbeit mit außergewöhnlichen Designern und Kreativen und die Geschichte von Moroso referierte. Weiters konnten Besucher spannende Einblicke in das Schaffen und in die Arbeit von Torben Hansen (Schotten & Hansen) gewinnen. Torben Hansen, dessen Element das Holz ist und der mit seinem Team in Peiting den authentischen Charakter dieses Materials zu Böden, Oberflächen und Raumelementen für hochwertige Interieurs veredelt. Thomas Hellweg (XAL) und Theresa Kalteis (Mayr & Glatzl) widmeten ihren Vortrag der effektiven Lichtplanung und setzten damit Impulse für eine engere Zusammenarbeit von Architekten und Interior Designern mit Produzenten.

Beim Salonbrunch am Samstag wurden alle Besucher mit kulinarischen Highlights auf edlen Materialien und Oberflächen, wie Karak (Fliesen), Breitwieser Stone (Mamor), Peter Speil (Beton) und Nero Sicilia (Lavastein), die eigens für diesen Brunch produziert wurden, verwöhnt. Inszeniert und organisiert wurde der Brunch von Pöhl & Mayr (Kutschkermarkt Wien) in Kooperation mit lokalen Herstellern kulinarischer Köstlichkeiten, wie Bachmanns Biolachs, Nuart Schafkäse, Thum Schinken und Brot von der Dampfbäckerei Öfferl. Im Fokus standen "Die Werte der Oberflächen", die Geschichten über das Material, das Handwerk, die Qualität der Verarbeitung und die Menschen, die dahinter stehen.

Das Salonprogramm am Sonntag wurde den Handwerkern, Produzenten und Künstlern des 21. Jahrhunderts gewidmet. Die Handwerkskünstler Stefan Knopp (Möbeldesigner) und Matthias Schawerda (Hafner) und der Künstler Andreas Reimann ließen die Besucher live am Entstehungsprozess ihrer einzigartigen Werke und Methoden teilhaben.

Bedingt durch die enge Zusammenarbeit und die gelebte Kooperation sind im Rahmen des FORMDEPOT SALON 2018 auch zwei absolute Produktneuheiten entstanden: Mit einer Limited Edition an Stoffen (Mixed Media Technik), designt und umgesetzt von Andreas Reimann, hat Patrizia Moroso eine „Special Edition der Fjord Serie“ exklusiv für den FORMDEPOT SALON produziert. Initiiert wurde die Kooperation von Heinz Glatzl (Mayr & Glatzl). Gezeigt wurde die Limited Edition der Fjord Serie auch bei Andreas Reimann auf der letztjährigen H.O.M.E Depot. Zudem entstanden aus der Vision des Formdepot, dass gutes Bauen viele Komponenten und den vollen Einsatz aller Beteiligten benötigt, die „Diamonds of Art & Craftsmanship“, eine erste gemeinsame Produktentwicklung, die anschaulich die unterschiedlichen Oberflächen und Materialien an einem Objekt zeigt. Ob aus Stein, Holz, Beton oder fein verspachtelt, das kristalline Objekt wird zum Eyecatcher jedes Wohnraums. Zusammen mit den Steinen von Breitwieser, den feinen Holzfurnieren von Schotten & Hansen, den Lederbezügen von Moroso, der Betonkunst von Rauter und Overtec oder den natürlichen, innovativen Spachteloberflächen von Matteo Brioni entstanden verschiedene Varianten der Diamonds. Eine besondere Variante wurde mit Collagen des Künstlers Andreas Reimann entwickelt und eine weitere Variante in Vollholz entwickelte der Handwerkskünster und Designer Stefan Knopp. Der Funktionalität der Diamonds sind keine Grenzen gesetzt – als Hocker, Beistelltisch, Stehpult, Indoor und Outdoor findet das magische Objekt seinen Einsatz. Der Initiator dieser Produktentwicklung, sowie Ideengeber und Designer ist Heinz Glatz (Mayr & Glatzl), der dieses Projekt mit den unterschiedlichen Produzenten auch koordiniert hat.

Auch 2019 wird der FORMDEPOT SALON wieder mit vielen Neuigkeiten aufwarten: Einer der essentiellen Aspekte am Konzept des Salons ist der Fokus auf das Werk, den Handwerker, den Künstler und die dahinterstehenden Geschichten, gezeigt im Rahmen einer kuratierten und inszenierten Erlebniswelt. Die Individualität und Einzigartigkeit der Werke stehen dabei im Vordergrund.

Beteiligte Unternehmen und Aussteller des FORMDEPOT SALONS 2019: AGAPE / ANDREAS REIMANN / BACKHAUSEN / BODENHOLZ / BREITWIESER / DIESEL LIVING / DEISL / DORNBRACHT / EXTREMIS / FEINER / FLORIM / GAGGENAU / GEISCHLÄGER / GIRA / HESSL / INVEOO / KARAK / KRAMER & KRAMER / LAUTER / MANDL & BAUER / MAYR & GLATZL / MOLTO LUCE / MOROSO / MOSA / MUSIKUSS / NERODISEPPIA / NO.OVA / NOV24 / PETER SPEIL / SICIS / SCHOTTEN & HANSEN / STEFAN KNOPP / SUNSQUARE / VITEO / WEVER & DUCRÉ / XAL

1 - 3 März 2019 
FORMDEPOT 
Abelegasse 10
1160 Wien

www.formdepot.at/salon

Sie möchten beim Formdepot Salon 2019 dabei sein und die Arbeiten zahlreicher Designer, Architekten, Handwerker und Kreativer live und hautnah erleben? Dann melden Sie sich schnell an!

www.formdepot.at/salon/anmeldung

SHARE

Wissenwertes für Sie

© Inhorgenta

Januar 2019
Termine

© Der Rat für Formgebung

Dezember 2018
Termine

Die beiden Geschäftsführer Angelika und DI Stefan Grünbeck mit den berühmten Eames Plastic Chairs. © Phillip Hutter

November 2018
Termine