• © Living Divani

     

  • © Living Divani

     

  • © Living Divani

     

  • © Living Divani

     

  • © Living Divani

     

  • © Living Divani

     

Dezember 2018

50 Jahre Living Divani

Ausdauer, starkes Engagement, ein bisschen Glück und eine echte Fixierung auf die höchste Qualität zeitgenössischen Designs: Dies sind die Geheimnisse hinter dem Erfolg von Living Divani, der Firma aus Anzano del Parco (Como), die für die sofort erkennbaren und klaren Linien ihrer Einrichtungsgegenstände bekannt ist. Ihre einzigartige Reise hat sie zu einer führenden Marke mit internationalem Ruf gemacht. Und dieses Jahr wurde dann - wenig verwunderlich - der so wichtige Meilenstein erreicht: das 50-jährige Jubiläum! 

© Living Divani

© Living Divani

Es ist eine Geschichte des Perfektionismus, der Leichtigkeit der Formen und des Savoir-Faire, die zu Beginn der siebziger Jahre begann: Es war im Jahr 1969, als Luigi Bestetti und Renata Pozzoli ihr Eheleben und ihr berufliches Engagement antraten. Nach den Erfahrungen im Familienunternehmen, die ihn von klassischen Möbeln zu modernem Dekor führten, entschied sich Luigi alles aufzugeben, um seinem und Renatas Traum zu folgen: ihre eigenen Marke, die ihre avantgardistische Vision voll widerspiegeln kann. Und so schufen der damals 26-jährige Luigi und die 22-jährige Renata ihre erste Firma namens Living, die ihren Anfang in einer kleinen Polsterwerkstatt in der Via Palmanova in Mailand nahm.

Im Jahr 1971 begann Living, ein vielfältigeres Sortiment an Möbeln zu produzieren, jedoch immer mit klaren und straffen Linien. Das Ergebnis waren hochqualitative High-End-Produkte, die sich der Herausforderung stellten, der Firma  - von Null an - einen Namen zu machen und sich dabei nicht vor den klassischen führenden Marken verstecken zu müssen. 1974 erwarb das Unternehmen dann ein Grundstück in Anzano del Parco und begann mit dem Bau der ersten 2.000 Quadratmeter der heutigen Fabrik. Zu den Hauptprodukten des Unternehmens zählen das "moderne" Oscar-Schlafsofa oder der zeitlose King - ein klassischer Beweis für die Suche nach neuen Proportionen und die Aufmerksamkeit für Materialien. Das repräsentativste Möbelstück für die Firma ist zweifellos das Benson-Sofa aus dem Jahr 1979, das die Experimente der Firma mit neuen Ideen in Hinsicht auf Komfort und Lebensstil widerspiegelte, die seit jeher den Output bestimmten. Der Start einer Kooperation im Jahr 1977 mit einer großen französischen Kette, die die Exklusivrechte mehrerer Modelle für den Verkauf in mehr als 200 Geschäften erworben hat, führte zu einer sehr intensiven und guten Zeit für das Unternehmen, dessen Umsatz sich in Folge von Jahr zu Jahr verdoppelte.

Der entscheidende Moment, der die moderne Geschichte von Living Divani charakterisierte, war die Begegnung mit Piero Lissoni, der 1986 die Kanzlei besuchte und sich als Art Director anbot. Renata und Luigi sagten zunächst nein, aber sie waren fasziniert von seiner frühen Arbeit und kontaktierten ihn 1989 erneut. Ihre Zusammenarbeit begann mit der Umwandlung der Marke in Living Divani und einem neuen Logo, das die Mission des Unternehmens unmissverständlich festlegte. Und es hörte hier nicht auf: Unter Lissonis künstlerischer Leitung, die bis heute andauert, wurde die Firma gründlich analysiert und verfeinert, um ihr das Image zu geben, das sie heute hat. In der Zwischenzeit hat Piero die Produkte weiterentwickelt und entwarf 1995 das Produkt, das seine Living Divani-Ikone ist und bleiben wird: Der Frog Chair gilt als Vorläufer der niedrigen, breiten Sitzgelegenheiten und eines neuen, entspannteren Lebensstils.

Im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts wurde das Renommee von Living Divani auf der internationalen Bühne bestätigt - dank Bestsellern, die auch heute noch im Katalog präsent sind: Wall im Jahr 2000, Extra Wall im Jahr 2002 und, mit dem Ziel ein beruhigenderes Produkt zu entwerfen, 2008 Extrasoft, eine weiche und schlanke Version von Extra Wall. Parallel zur Entwicklung der Produktpalette änderte sich auch die Struktur des Unternehmens mit der zweiten Generation von Living Divani im Jahr 2004: Die angeborenen Fähigkeiten von Luigis und Renatas Tochter Carola, ihr tiefes Engagement, ihre Leidenschaft für die Designwelt und ihre Wahrnehmung von Nuancen und Erfolg führte zur Entwicklung neuer Kollektionen.

Das letzte Jahrzehnt war eine Zeit der Talentsuche innerhalb der neuen Generation von Designern, die von Carola persönlich und in enger Zusammenarbeit mit dem Art Director Piero Lissoni geleitet wird. Um der Dynamik eines sich ständig wandelnden Marktes zu begegnen, wurde die Kollektion mit Produkten von Designern verschiedener Herkunft und Stilrichtungen angereichert, die alle die Vielfalt des Sortiments erhöhen und es für neue Geschmäcker öffnen. Mit der Teppichkollektion 2011, der Outdoor-Kollektion und dem Styling-Projekt von 2017 hat das Unternehmen nach und nach das Konzept einer "Living Divani-Welt" entwickelt, die sich frei durch die Räume bewegt - von Wohnzimmer zu Schlafzimmer, Esszimmer und raus ins Freie.

Eine bedeutende Anerkennung für den Weg der Exzellenz von Living Divani ist der Einstieg in Altagamma, der Stiftung, die italienische Unternehmen von internationalem Rang vereint, die am oberen Ende des Marktes operieren, bekannt sind für Innovation, Qualität, Service, Design und Prestige und die italienische Kultur sowie den Stil sowohl im Geschäftsmodell als auch im Produkt zum Ausdruck bringen. Stets tief verwurzelt am Geburtsort der Firma, mit der Region verbunden durch die Produktion und kulturell eng mit der Stadt Mailand verwachsen, was sich etwa an den über die Jahre gewachsenen Beziehungen zu den wichtigsten Kulturinstituten der Stadt offenbart.

Living Divani ist und bleibt auch 50 Jahre nach seiner Gründung, mittlerweile 60 Mitarbeitern und einem stetig wachsenden Vertriebsnetz ein familiengeführtes, menschlich ausgerichtetes Unternehmen mit einem Team, das aus Mitarbeitern und zahlreichen anderen Kollegen besteht, deren Bemühungen Tag für Tag zur Kreation der Produkte der Marke beitragen. Es ist ein Unternehmen mit einem starken Kern, immer im Einklang mit seiner Philosophie der Stricktheit, der klaren Linien und der entspannten Eleganz, die es geschafft hat, die Welt des Designs mit seiner eigenen authentischen und individuellen Interpretation zu bereichern.

www.livingdivani.it

SHARE

Wissenwertes für Sie

Dezember 2018
Porträts

Philip Johnsons Heim in New Canaan, Conneticut. © theglasshouse.org/Michael Biondo

November 2018
Porträts

Heidi Khadjawi-Nouri, Geschäftsführer und Produzent

Januar 2015
Porträts