• Im Zuge der Feier präsentierte Breitling eine brandneue Kollektion, die Navitimer 8.

    Foto: Alexander Scheuber, (c) Breitling

     

     

  • Die LEGENDARYFUTURE Roadshow von Breitling.

    Foto: Alexander Scheuber, (c) Breitling

     

     

     

  • Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von den neuesten Uhren wie auch von der mit Bedacht kuratierten Sammlung mit 60 Vintage-Modellen, in denen sich das bemerkenswerte Vermächtnis von Breitling offenbart. 

    Foto: Alexander Scheuber, (c) Breitling

     

     

  • Georges Kerns, Breitling CEO, und Birgit Linhart-Kaser, Managing Director Breitling Österreich und CEE. 

    (c) Breitling

     

     

März 2018

Breitling hebt ab in eine legendäre Zukunft

Mit einer glanzvollen Veranstaltung im Zürcher Hallenstadion samt rotem Teppich feierte Breitling am 16. Februar 2018, die innovative Schweizer Uhrenmarke, die Einführung ihrer neuen Kollektion Navitimer 8. Georges Kern, der neue CEO von Breitling, begrüsste rund 600 hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Unterhaltung sowie Vertreter internationaler Medien und Meinungsmacher und präsentierte ihnen das nächste Kapitel der Marke. Zu den Ehrengästen zählten Gregory Breitling, der Sohn von Willy Breitling, die beiden Abenteurer Bertrand Piccard und Inge Solheim, Mitglieder des Breitling Jet Team und der Patrouille Suisse, der französische Schauspieler Guillaume Canet, der britische Schauspieler Richard E. Grant und viele weitere. Es war die Europa- Veranstaltung der internationalen Tour von Breitling.

Georges Kern, seit Sommer 2017 CEO von Breitling, sprach mit dem britischen Autor und Journalisten Nick Foulkes über das bedeutende Erbe und die künftige Ausrichtung des Unternehmens. Erklärtes Ziel von Kern ist es, Breitling in eine legendäre Zukunft zu führen, wie er es bezeichnet. Er sprach über die Faszination, die für ihn von der neuesten Produktlinie ausgeht, und erklärte: «Ich bin sehr stolz, hier an unserem zweiten grossen Launch-Event unter dem Titel ‹Legendary Future› die neue Kollektion Navitimer 8 vorstellen zu dürfen. Sie betont die Innovationen der Marke und ihre Leistungen in den Pioniertagen der Luftfahrt, verweist aber auch auf unseren Weg in die Zukunft.»

Im Zuge der Feier präsentierte Breitling eine brandneue Kollektion zu Ehren von Willy Breitling und des Huit Aviation Department, das er 1938 gegründet hatte. Ihr Name verweist auf «huit», das französische Wort für «acht». Willy Breitling wählte den Begriff in Anspielung auf die Energiereserve von acht Tagen, die damals für Borduhren in Flugzeugen als unentbehrlich betrachtet wurde, für Armbanduhren aber nicht notwendigerweise Standard war. Die neue Kollektion baut auf dem Vermächtnis der Marke Breitling und ihren ersten Fliegeruhren auf und bildet einen historischen Meilenstein auf dem Weg des Unternehmens in seine legendäre Zukunft. Zu den bewegendsten Momenten des Abends gehörte die Vorstellung von Willy Breitlings Sohn Gregory Breitling, der anwesend war, um die Geschichte seiner Familie zu feiern und die neue Ausrichtung der Marke mitzuerleben.

www.breitling.com

 

SHARE

Wissenwertes für Sie

Ring-Modell „Sonnenglut“ wird mit höchster Handwerkskunst bearbeitet.

Foto: © Wellendorff

Januar 2018
Jewelry & Watches

Auffällig und außergewöhnlich ist die I.N.O.X. V-Variante mit Naimakka-Paracord-Armband, das Frauen gefallen wird, die das Gefühl von Stoff auf der Haut und dessen Optik mögen.

Foto: © Victorinox

Januar 2018
Jewelry & Watches

Sirius Flying Grand Regulator Skeleton (Limited Edition) mit Handaufzugswerk (Gangreserve ca. 40 Stunden, Sekundenstopp) und markantem „Hornback“-Alligator-Band.

Dezember 2017
Jewelry & Watches