• Das Zwei-Matratzen-System/Boxspring aus der Betten-Manufaktur Schramm beruht auf der perfekt aufeinander abgestimmten Kombination aus flexibler Obermatratze und stabiler Untermatratze. © SCHRAMM Werkstätten

     

  • Eigene Patente wie die Schulteraufnahme, die Sekundäre Contour Anpassung S.C.A. oder das 3-Matratzen-System von GRAND CRU verdeutlichen das Streben nach allumfassenden Schlafkomfort in konsequenter Weiterentwicklung.  © SCHRAMM Werkstätten

     

  • Kompetenz, Verantwortungsgefühl und Disziplin bilden die stabilen Glieder einer anspruchsvollen Produktionskette, deren formvollendetes Ergebnis schließlich das Label „SCHRAMM“ tragen darf. © SCHRAMM Werkstätten

     

  • Modernste Werkstattvielfalt und über 180 Mitarbeiter garantieren individuell auf höchstem Niveau gefertigte Schlafprodukte. © SCHRAMM Werkstätten

     

Dezember 2018

Schlafheimat seit 1923

Seit drei Generationen steht SCHRAMM für allumfassenden Schlafkomfort in konsequenter Weiterentwicklung. Von 1923 bis heute ist man seinem Handwerk treu geblieben und hat es innovativ weiterentwickelt. 

© SCHRAMM Werkstätten

© SCHRAMM Werkstätten

SCHRAMM ist und bleibt eines der immer seltener werdenden Familienunternehmen in Deutschland. Und die vierte Generation steht bereit. Das ist das Verständnis des Unternehmens von nachhaltigem Denken und Handeln. Nicht dem kurzfristigen Vorteil, sondern langfristiger Beständigkeit verpflichtet, wird dieser Qualitätsanspruch auch in den Schlafprodukten mit allen Sinnen wahrnehmbar. Kompetenz, Verantwortungsgefühl und Disziplin bilden die stabilen Glieder einer anspruchsvollen Produktionskette, deren formvollendetes Ergebnis schließlich das Label „SCHRAMM“ tragen darf.

1923 gründet Karl Schramm eine Polsterei und Sattlerei. 1959 übernimmt Karl Schramm junior die Werkstätten von seinem Vater. SCHRAMM spezialisiert sich auf die Herstellung hochwertiger Matratzen und Untermatratzen. Es folgen eigene Bettkreationen und vollständig integrierte Boxspring- Systeme. Eigene Patente wie die Schulteraufnahme (1990), die Sekundäre Contour Anpassung S.C.A. (2003) oder das 3-Matratzen-System von GRAND CRU (2011) verdeutlichen das Streben nach allumfassenden Schlafkomfort in konsequenter Weiterentwicklung. 1998 übernimmt Axel Schramm die Geschäftsführung. Schon 1999 errichten die Schramm Werkstätten in Winnweiler eine völlig neue Manufaktur: Großzügige Architektur in Stahl und Glas schafft Raum für modernste Fertigungsorganisation und handwerkliche Verarbeitungstechniken. 2012/2013 erweitert SCHRAMM seine Manufaktur: Mit einem neuen Produktions-, Lager- und Versandgebäude stellt sich das Familienunternehmen den wachsenden Herausforderungen der Zukunft. Denn höchste Produktionsqualität braucht Raum.

Modernste Werkstattvielfalt und über 180 Mitarbeiter garantieren individuell auf höchstem Niveau gefertigte Schlafprodukte. Fast 400 Fachhandelspartner vertreten das SCHRAMM-Programm in nahezu ganz Europa, in Russland, China, Hongkong, Japan und Südafrika. Mit umfangreichen Kenntnissen vom traditionellen Handwerk bis zur modernsten Fertigungsorganisation realisieren mehr als 180 Mitarbeiter in Schreinerei, Polsterei und Maßschneiderei mit hoher handwerklicher Präzision und viel persönlichem Einsatz maßgeschneiderten Schlafkomfort der Spitzenklasse. Es entstehen zeitlos elegante Schlafprodukte. Bei der Anfertigung kann aus einer Fülle von Stoffen, einer Vielzahl verschiedener Holz- und Lackoberflächen, aus Leder oder eben aus Recyclingstoffen ausgewählt werden.

Aus der Werbung kennen Sie die verschiedenen Schlafsysteme, die heute angeboten werden, z.B. Lattenrost, Wasserbett, Luftbett, Schaummatratze, Latexmatratze oder Spiralboden. All das stellt SCHRAMM nicht her: Das Zwei-Matratzen-System/Boxspring aus der Betten-Manufaktur Schramm beruht auf der perfekt aufeinander abgestimmten Kombination aus flexibler Obermatratze und stabiler Untermatratze. Die punktuell reagierende, auf die individuellen Maße und Schlafgewohnheiten des Schläfers abgestimmte Obermatratze bettet den Körper in eine ideale anatomische Lage, während die stabile Untermatratze jede Bewegung sanft und flächig abfedert und so die stützende Basis für guten Schlaf bildet. Die Stützkraft jeder SCHRAMM-Matratze wird durch die Wahl unterschiedlicher Federkernrezepturen individuell auf Gewicht und Anatomie des Körpers abgestimmt. Deshalb ist jede Matratze eine Maßanfertigung.

Bei der Herstellung dieses individuellen Zwei-Matratzen-Schlafsystems hat sich das Unternehmen zugunsten der traditionellen Polstertechnik entschieden. SCHRAMM pflegt diese traditionellen handwerklichen Polstertechniken, hat sie immer wieder verfeinert und weiterentwickelt. Weltweit einzigartig: In den SCHRAMM-Taschenfederkernmatratzen Divina, Grand Cru N°1 und Mythos werden ausschließlich nach dem Winden ofenthermisch vergütete Federn eingesetzt, resistent gegen Ermüdung und Überbelastung und zusätzlich entmagnetisiert.

www.schramm-werkstaetten.com

SHARE

Wissenwertes für Sie

© SIEGFRIED/SIEGER

Dezember 2018
Design

© Sophie Kirchner

Dezember 2018
Design

Eine individuelle Holzmaserung, prägnante Astlöcher und die facettenreiche Farbgebung: Die Serie "V-Quelle" verbindet Robustheit und Langlebigkeit mit einer natürlichen Optik und entfaltet in jedem Bad ihre belebende und inspirierende Wirkung. © Voglauer

November 2018
Design