• Tiffany Box mit 75 ml Flakon.

     

  • Kampagnen-Sujet mit Model Vittoria Ceretti.

    Foto: Steven Meisel

     

  • Kampagnen-Sujet mit Model Achok Majak.

    Foto: Steven Meisel

     

  • Kampagnen-Sujet mit Model Julia Nobis .

    Foto: Steven Meisel

     

  • Der Glasflakon des Tiffany & Co. Dufts wurde durch die Diamantschliffe des Hauses inspiriert.

     

Oktober 2017

Der Duft von Tiffany

Tiffany & Co. präsentiert sein neues unverkennbares Parfüm – ein Duft, kreiert von Meisterparfümeurin Daniela Andrier von Givaudan. Der spritzig-blumige Moschus ist eine moderne Version der wertvollsten Inhaltsstoffe der traditionellen Haute-Parfümerie. Es ist, als würde Tiffany & Co. ein neues Kapitel seiner ruhmreichen Geschichte aufschlagen – kühn und provokativ wurde eine ikonische Identität auf hochmoderne Weise auf das Wesentliche reduziert. Der neue Duft hält den Geist von Tiffany wach und entfesselt die Essenz der Marke in all ihrer Reinheit. Es ist eine faszinierende Transformation der Natur.

Der Duft öffnet sich mit lebendigen Kopfnoten von Vert de Mandarine. In der Herznote ist eine Irisblüte der Hauptinhaltsstoff. Tiffanys Verbindung zur Iris geht auf die frühesten Skizzen im Tiffany-Archiv zurück und ist mit dem Wesen des Hauses eng verknüpft. Bei der Pariser Weltausstellung im Jahr 1900 war es eine Irisbrosche, besetzt mit Blüten aus Demantoiden und Montana-Saphiren, die mit einem Grand Prix ausgezeichnet wurde. In den Monaten Juli und August in Frankreich geerntet, wird die Irisbutter durch ein einmaliges Hydrodestillationsverfahren gewonnen, das ausschließlich für den Tiffany-Duft eingesetzt wird und der finalen Note eine heitere, sinnliche und lang anhaltende Reichhaltigkeit verleiht. Dieser unverkennbare Inhaltsstoff vermittelt Stärke und Weiblichkeit und erdet die gesamte Komposition. Patchouli-Basisnoten in einer Hülle aus beruhigenden Moschusdüften sorgen auf der Haut für ein sinnliches Gefühl.

Der Glasflakon des Tiffany & Co. Dufts wurde durch die berühmtesten Diamantschliffe des Hauses inspiriert. Die aufwendige Facettierung am Boden erinnert an den 128,54-karätigen Tiffany-Diamanten - den weltweit wahrscheinlich seltensten gelben Diamanten, der 83 Facetten aufweist –, während die reinen geometrischen Linien an den Schultern den Verlobungsring mit Lucida®-geschliffenem Diamanten widerspiegeln. Ein Hauch von Tiffany Blue® akzentuiert den Kragen im unverkennbaren T-Muster des Hauses. Unter der Kappe verborgen befindet sich eine Metallplakette mit eingraviertem Tiffany & Co.® Zeichen. Im Innern lässt die Flüssigkeit mit ihrer hauchzarten Blautönung den präzisen Schliff des Flakons erstrahlen. 

Für die dazugehörige Kampagne engagierte Tiffanys Chief Artistic Officer Reed Krakoff den legendären Fotografen Steven Meisel. Vier moderne Frauen repräsentieren den vielfältigen Geist der Marke: die Models Vittoria Ceretti, Julia Nobis, Achok Majak und Georgina Grenville. Die Linse des Fotografen legt dabei alles bloß und fokussiert sich auf die Essenz der Marke und ihre Grundlagen: Tiffany Blue®, Diamanten, Haut und Duft.

Wie alle Kreationen wird auch der Duft von Tiffany & Co. in der unverkennbaren Tiffany Blue Box® präsentiert, dem international anerkannten Symbol für Stil und Eleganz.

www.tiffany.at

SHARE

Wissenwertes für Sie

Horst Diekgerdes fing mit seiner Kamera die SoHo-typischen Straßenzüge ein und auch die gelben Taxis durften natürlich nicht fehlen. 

September 2017
Design

Die Grazer Feinkost-Institution Frankowitsch im italienischen Kleid.

Foto: Laura Karasinski

Juni 2017
Design

Der Parfumkoffer der Louis Vuitton Travel Cases bietet Platz für drei Parfümfläschchen.

© Louis Vuitton 

Juni 2017
Design