• Tama Living – ein Sofa wie ein klassisches Musikstück. Design: EOOS.

    Foto: © Walter Knoll

     

  • Ungezwungene Eleganz und einladende Bequemlichkeit: Healey Soft verbindet die besten Eigenschaften eines modernen Lounge Chairs. Design: PearsonLloyd.

    Foto: © Walter Knoll

     

  • Die karge Schönheit der Wüste. Wie Gesteinsschichten entfaltet sich der Flor von Mwamba.

    Foto: © Walter Knoll

     

  • Der Oki Table holt die von Urgewalten geformte Schönheit des Marmors ins Haus. Design: EOOS.

    Foto: © Walter Knoll

     

  • Die pure Aura des Materials. Joco Stone – jetzt in zwei neuen, kleineren Größen. Design: EOOS.

    Foto: © Walter Knoll

     

Juli 2017

TOP-Designmarken bei Grünbeck Wien

Der Anspruch von Stefan Grünbeck ist es, das umfassendste Angebot im hochwertigen Einrichtungsbereich von ganz Wien zu bieten. Diese Vorgabe setzt der Einrichtungsprofi mit einer einzigartigen Ausstellung im Wiener Margaretenviertel auf perfekte Weise um. Grünbeck Einrichtungen bietet dort auf 6 Etagen und über 1000 m² Fläche eine ganze Reihe von renommierten TOP-Designmarken wie Rolf Benz, Wittmann, Neue Wiener Werkstätten, Classicon, Cor, interlübke, Rimadesio, Foscarini, Dedon und viele andere mehr. Perfekt in Szene gesetzt wird in dem Traditionshaus in der Margaretenstraße 93 auch die Marke Walter Knoll. Grünbeck ist seit vielen Jahren der Walter Knoll Premium Stützpunkt für Ostösterreich und Umgebung und einer der größten Selected Brand Partner. Hohe Handwerkskunst hat bei Walter Knoll Tradition. Passenderweise ist der Ausstellungsbereich für diese Marke genau dort angesiedelt, wo früher die Tischlerwerkstätten von Grünbeck beheimatet waren. Jetzt bieten diese Räume den perfekten Rahmen für die Walter Knoll Kollektion.

2017 zeigt Walter Knoll inspirierende Möbel für die Bereiche Wohnen und Contract. Wie gewohnt bestehen sie aus hochwertig verarbeiteten Materialien und erstrahlen in modern-zeitloser Ästhetik. Etwa der Sessel Healey Soft von PearsonLloyd: Er ist ein Lounge Chair im wahrsten und besten Sinne – zeitlos elegant und einladend bequem. Oder – Tama Living, ein Sofa des österreichischen Designbüros EOOS mit großzügigen, weichen Kissen. Die Polsterelemente scheinen auf den filigranen Kufen aus Massivholz zu schweben. Auch die Teppichkollektion Legends of Carpets hat heuer Zuwachs bekommen: neue Motive, inspiriert von den Landschaften und Farben Afrikas. Die neuen Beistelltische Oki Table aus Marmor oder dem seltenen Onyxmarmor und Joco Stone (beide EOOS) beeindrucken durch ihr kraftvolles, skulpturales Design.

Das Besondere an Gründbeck Einrichtungen ist die Verbindung aus hervorragenden Möbeln wie eben aus dem Walter Knoll Premium Store und dem eigenen Planungsservice und der intensiven Beratung in Fragen der Innenarchitektur durch das Grünbeck-Expertenteam. Genau dieser umfassende Service ist ein entscheidender Aspekt in der Angebotspalette von Grünbeck und macht den Unterschied aus. Das erfahrene Team von Einrichtungsspezialisten begleitet sowohl Privatkunden als auch Architekten von der ersten Idee bis zum fertigen Wohnprojekt. Viele erfolgreiche, hochwertige Einrichtungslösungen belegen die Kompetenz des Grünbeck-Teams und den Vorteil eines Service, der von Anfang an in einer Hand liegt. Die Dienstleistungen von Grünbeck reichen vom Umbau über die komplette Einrichtung bis hin zu Ausstattungsdetails. Kunden können sich gelassen zurücklehnen, denn abgesehen von einigen wenigen Besprechungen, müssen sie sich um nichts kümmern. Das ist wahrer Luxus.

Grünbeck Einrichtungen

A-1050 Wien, Margaretenstr. 93

Ausführliche Beratungsgespräche vereinbaren unter: +43 1 544 83 39

www.gruenbeck.co.at

SHARE

Wissenwertes für Sie

Bei Szigeti wird ausschließlich nach der klassischen „Méthode Traditionnelle“ produziert.

Foto: Franz Helmreich

Juli 2017
Design & Interior

Auch Astrella Pharma im Wiener DC Tower setzt auf Büromöbel von Neudoerfler.

Foto: Andreas Hafenscher

Juli 2017
Design & Interior

>izzy< in Mattlack kirschrot, mit hohem, gewölbten Kopfteil und schwertförmigem Fuß, 15 cm hoch. Design: Christoph Kümmel.

Foto: © interlübke

Juni 2017
Design & Interior