• Das Design des BeoVision Eclipse orientiert sich am klassischen Ideal von Bang & Olufsen hinsichtlich ästhetischer Einfachheit.

    Foto: © Bang & Olufsen

     

  • Das leistungsstarke SoundCenter mit 3 Kanälen und 450 Watt bietet Stereoleistung und Center-Kanal und stellt die meisten integrierten Lösungen und Soundbars in den Schatten.

    Foto: © Bang & Olufsen

     

  • Die dünne Glasoberfläche wird unter dem SoundCenter weitergeführt, das seinerseits über den Bildschirm hinausragt. Das sorgt für aufregende Kontraste ohne die Harmonie des Designs negativ zu beeinträchtigen.

    Foto: © Bang & Olufsen

     

Oktober 2017

Das Beste aus zwei Welten

Auf der jüngsten IFA in Berlin präsentierte Bang & Olufsen das erste TV-Gerät, das im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit LG Electronics entwickelt wurde. Der BeoVision Eclipse vereint dabei Design, Klang und beste Verarbeitungsqualität mit neuer OLED-TV-Technologie. Das neue TV-Gerät beherbergt ein SoundCenter mit drei Kanälen und verfügt über ein Erscheinungsbild aus Glas mit farbigen Textilbespannungen oder Aluminium. Das Besondere ist jedoch, dass hier zum ersten Mal die OLED-TV-Technologie von LG Electronics mit eingebracht wird, die dank der Pixel-Dimming-Technologie für perfektes Schwarz, unbegrenzten Kontrast und eine erweiterte Farbskala sorgt. Insgesamt führt dies zu einem originalgetreueren Bild.

„Durch die Kombination der OLED-TV-Technologie von LG Electronics mit der Erfahrung von Bang & Olufsen haben wir einen noch größeren Schritt nach vorne gemacht und das ultimative TV-Erlebnis geschaffen“, meint Stefan K. Persson, Executive Vice President von Bang & Olufsen HOME. „Deshalb haben wir für das TV-Gerät auch den Namen 'Eclipse' gewählt. Zwei außergewöhnliche Objekte treffen aufeinander und erschaffen etwas noch Spektakuläreres und Schöneres.“

Der BeoVision Eclipse integriert auch Internetradio und Musikstreaming und ist also nicht nur ein Fernseher, sondern auch ein eigenständiges Audiosystem. Werden zusätzliche Lautsprecher über den integrierten Surround-Sound-Decoder angeschlossen, passt sich die Leistung des Center-Kanals den BeoLab High-End-Lautsprechern an, wodurch ein mitreißendes Kinoerlebnis in den eigenen vier Wänden geschaffen werden kann.

Der BeoVision Eclipse verfügt über 4K-Bildverarbeitungstechnologie und wird mit der neusten webOS 3.5 Plattform von LG Electronics geliefert. Diese ermöglicht den Zugang und die individuelle Anpassung der bevorzugten Inhalte, Apps und Geräte: Spotify, Netflix, Amazon, YouTube oder Blu-ray-Player. Zu den Audiostreamingdiensten gehören TuneIn Radio, Spotify Connect, Deezer, Chromecast Built-In, AirPlay und Bluetooth-Streaming. Durch dieses umfassende Angebot vereinfacht Bang & Olufsen die Komplexität des digitalen Lebens. Der BeoVision Eclipse ist in einer 55-Zoll- und einer 65-Zoll-Ausführung erhältlich.

www.bang-olufsen.com

SHARE

Wissenwertes für Sie

Haya Molcho betreibt Restaurants in Wien, Berlin, Hamburg, Tel Aviv und Zürich.

Foto: Adrian Pedrazas Profumo 

September 2017
Design & Interior

Industrial-Style im Showroom von FABBRICA.

Foto: © Nikolai Krinner

September 2017
Design & Interior

Foto für die Design District 1010, entstanden bei Grünbeck Einrichtungen im Margaretenviertel in Wien.

Foto: Gerhard Nohava

September 2017
Design & Interior