• © Škoda

     

  • © Škoda

     

  • © Škoda

     

  • © Škoda

     

Dezember 2018

Pure Kraft: Škoda Kodiaq RS

Im September 2016 gibt ŠKODA mit der Weltpremiere des ŠKODA KODIAQ den Startschuss für seine SUV-Offensive. Das fünf- oder siebensitzige SUV mit den außergewöhnlich großzügigen Platzverhältnissen wird in kürzester Zeit zu einem Erfolgsmodell. Binnen zwei Jahren produziert der tschechische Hersteller 277.000 Einheiten des großen SUVs. Insgesamt 156.000 ŠKODA KODIAQ rollen im tschechischen Werk Kvasiny vom Band. Mehr als 100.000 KODIAQ werden in dieser Zeit in China, dem weltweit größten Einzelmarkt von ŠKODA, produziert. Der ŠKODA KODIAQ RS ist die bereits sechste Ausstattungsvariante in Österreich des großen SUV der Marke.

© Škoda

© Škoda

Der ŠKODA KODIAQ RS ist das erste SUV in der sportlichen RS-Familie von ŠKODA und zugleich die neue Speerspitze in der SUV-Offensive des tschechischen Herstellers. Das Performance-Modell wird vom mit 176 kW (240 PS) stärksten Seriendieselmotor in der Geschichte von ŠKODA angetrieben. Seine Leistungsfähigkeit demonstrierte er mit dem Rundenrekord in 9:29,84 Minuten auf der härtesten Rennstrecke der Welt, der Nürburgring-Nordschleife. Als erster ŠKODA verfügt das Performance-SUV auch über den Dynamic Sound Boost für einen besonders emotionalen Klang.

Der ŠKODA KODIAQ RS zeigt seine Zugehörigkeit zu der konsequent auf Sportlichkeit ausgelegten RS-Palette mit einem kraftvollen und dynamischen Design sowie dem RS-Logo. Das sportliche Lifestyle-SUV zeigt dieses Logo erstmals in einer neuen Version mit roten Applikationen. An der Karosserie unterstreichen Details in hochglänzendem Schwarz den Performance-Anspruch. Erstmals bei ŠKODA gehören die neuen Leichtmetallräder XTREME in 20 Zoll zur Serienausstattung.

Mit seinem serienmäßigen intelligenten Allradantrieb ist der ŠKODA KODIAQ RS für vielfältigste Anforderungen auf und abseits der Straße und für alle Witterungsbedingungen bestens gerüstet. Die variable Übertragung der 176 kW (240 PS) auf alle vier Räder erfolgt dabei über ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Die ebenfalls serienmäßige adaptive Fahrwerksregelung DCC passt die Dämpferabstimmung jederzeit automatisch dem aktuellen Fahrzustand oder dem jeweiligen Terrain an.

Der ŠKODA KODIAQ RS ist auch in der Performance Variante ein echter KODIAQ und verbindet seinen sportlichen Lifestyle perfekt mit viel Komfort, großzügigen Platzverhältnissen für bis zu sieben Personen und der markentypischen Praktikabilität. Das sportliche Flair betonen Alcantara®-Bezüge mit Kontrastnähten an Sitzen und Türverkleidungen, die Instrumententafel mit Dekor in Carbon-Optik und das neue RS-Logo. Das serienmäßige, frei programmierbare Virtual Cockpit passt sich mit seinem Carbon-Hintergrund dem dynamischen Auftritt an und bietet eine zusätzliche Sport-Ansicht. 

Der ŠKODA KODIAQ RS bietet zahlreiche der ŠKODA typischen Simply Clever Ideen, die den Alltag erleichtern. Zur Serienausstattung gehören unter anderem die herausnehmbare Gepäckraumabdeckung mit praktischer Rolloentriegelung oder das Netzprogramm. Klassiker wie das Regenschirmfach in der Vordertür, oder ein Tickethalter in der A-Säule auf der Fahrerseite sind ebenfalls serienmäßig an Bord. Das virtuelle Pedal, die elektrische Heckklappe inklusive Tip-To-Close-Funktion sind optional erhältlich, die herausnehmbare LED-Taschenlampe im Kofferraum ist Serie.

www.skoda.at/kodiaq/kodiaq-rs

SHARE

Wissenwertes für Sie

© Land Rover

Dezember 2018
Cars & Bikes

Lamborghini Terzo Millenio
Design: Mitja Borkert/Lamborghini, Konzeptfahrzeug

© Lamborghini

November 2018
Cars & Bikes

Die Qual der Wahl: MX-5, CX-3 oder CX-5? Welcher ist dein liebster Mazda?

© Mazda

Juli 2018
Cars & Bikes